childhood
74

 

 

 

 

 

 

"Wir sollten doch da sein wo wir hingehör'n"

 Ich hoffe so sehr, dass dieses gefühl irgendwann ein klitzekleines bisschen schwächer wird und ich endlich ein bisschen genießen kann und nicht NUR an ihn denke sondern auch manchmal ein wenig die zeit fliegen lassen kann. so wie es jetzt ist kriechen die minuten langsam vor sich hin

Dieser schmerz, den ich einfach nicht unterdrücken kann, nicht für eine stunde, eine minute, eine sekunde. er erdrückt mich 

Ich kann das nicht, ich kann nicht hier leben und wissen das er so viele tausend kilometer von mir entfernt ist und ich noch über 80 tage warten muss bis ich ihn wieder bei mir hab und ihn in den mundwinkel küssen kann und auf die nase und auf den bauch

Seine umarmung ist alles, ALLES, was ich jetzt wirklich brauche, seine nähe und  seine wärme und seine liebe

 

"He's a fire in my soul 
thats burning out of control"

 

 

 

 

 

3.12.12 06:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de